Person stürzt von Schubverband in die Elbe! - Vermisst - Feuerwehr suchte über 90min

Person stürzt von Schubverband in die Elbe! - Vermisst - Feuerwehr suchte über 90min
Hamburg (ots) - 15.02.2018, 05.50 Uhr, THWAY, Elbe in Höhe 
Kaltehofe Hauptdeich

Der Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg wurde von der 
Hafenzentrale gemeldet, dass eine Person von einem Schubverband in 
die Elbe gestürzt sei. Das Unglück ereignete sich in Höhe des 
Kaltehofe Hauptdeich, Stromkilometer 618. Die Elbe wird zur Zeit 
wasser- und landseitig durch Feuerwehr, DLRG und Polizei abgesucht. 
Bisher leider erfolglos. Die Suche dauert derzeit noch an. Eingesetzt
sind 34 Einsatzkräfte von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr sowie 
der DLRG. Zur Suche sind unter Anderem 1 Löschboot und 3 Kleinboote 
eingesetzt.

Hamburg (ots) - 16.02.2018, 05.50 Uhr, THWAY, Kaltehofe Hauptdeich

Die Suche nach der vermissten Person wurde soeben durch die 
Einsatzkräfte ergebnislos abgebrochen.

(Quelle: OTS-Meldungen der Feuerwehr Hamburg)


Leave a comment

Send a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.