Eingeklemmte Katze durch die Feuerwehr Hamburg befreit

Eingeklemmte Katze durch die Feuerwehr Hamburg befreit

Am Mittwochen gegen 20:30 wurde die Freiwillige Feuerwehr Altona in die Billrothstraße gerufen. Dort ist eine junge Katze (7 Monate) in ein Zaun „gefallen“ und wurde zwischen diesen eingeklemmt. Die Katze hing vermutlich mehrere Stunden kopfüber im Zaun fest. Anwohner hörten die Hilferufe der Katze und haben sofort geholfen. Einige Anwohner haben versucht die Katze mit der bloßen Hand zu stabilisieren, damit diese nicht weiter abrutscht. Andere Anwohner haben einen Notruf abgegeben. Die Freiwillige Feuerwehr Altona hat mit zwei Bolzenschneidern den Zaun aufgetrennt und die Katze zügig befreit. Die Katze, vermutlich ohne größere Verletzungen, wurde kurzzeitig von einer Nachbarin aufgenommen. Durch zufall hat ein kleines Kind den Einsatz mitbekommen und hatte die Feuerwehrkräfte angesprochen. Sie beschrieb ihre Katze, die am Abend nicht nach Hause kam. Zufällig war es genau die kleine schwarze Katze die, die Feuerwehr zuvor befreit hatte.

Glücklich wurde später die vermisste Katze ihrer Besitzerin überreicht.

Leave a comment

Send a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.