Blaulicht News

Hund rennt plötzlich auf zugefrorene Eisfläche und bricht ein! - dramatische Rettungsaktion endet positiv für Hund und Herrchen

Dramatische Minuten am Mittwoch im Hamburger Stadtteil Alsterdorf. Beim Spazierengehen am Alsterlauf rannte plötzlich der Hund eines Spaziergängers auf dem zugefrorenen Alsterlauf und brach sofort ein! 

Bundesland: Hamburg
Stadtteil: Alsterdorf
Adresse: Wilhelm-Metzger-Straße

Alarm um: 11:35 Uhr – 10.02.2021

Hund rennt plötzlich auf zugefrorene Eisfläche und bricht ein! – dramatische Rettungsaktion beginnt 

Dramatische Minuten am Mittwoch im Hamburger Stadtteil Alsterdorf. Beim Spazierengehen am Alsterlauf rannte plötzlich der Hund eines Spaziergängers auf dem zugefrorenen Alsterlauf und brach sofort ein! 

Der Besitzer, der sofort den Notruf wählte, musste mit ansehen wie sein geliebter Hund unterging! 

Die alarmierte Feuerwehr rückte schnellstmöglich mit einem Schlauchboot an und konnte den Hund tatsächlich unter der Eisfläche schnell aufspüren und an Land bringen. 

Auf dem Arm eines Feuerwehrmannes wurde der Hund in einem Streifenwagen der Polizei verladen und in eine Tierklinik gebracht. 

Der Besitzer erlitt einen Schock und wurde in einem Krankenwagen behandelt.

Sie müssen sich vorher einloggen um die Daten herunterzuladen.

Videoangebot:
Kein Videoangebot

Um die Medien (Video/Foto) abzurufen, müssten Sie eingeloggt sein. Falls Sie noch kein Konto haben, können Sie sich hier registrieren.
Nach erfolgreicher Registrierung haben Sie zugriff auf Videodaten und Fotos OHNE Wasserzeichen 

Vorschaubilder Fotoangebot:

Vorschaubilder Videoangebot:

Teile es mit:

Gefällt mir: