Öjendorfer See - Suche nach vermissten Schwimmer

Öjendorfer See - Suche nach vermissten Schwimmer

Am Freitag gegen 21:30Uhr wurde die Feuerwehr Hamburg durch einen Augenzeugen zum Öjendorfer See gerufen. Ein dortige Schwimmer ist ca. 200 Meter aufs Wasser hinaus geschwommen und plötzlich untergegangen.

Die Feuerwehr Hamburg suchte mit der Hilfe des DLRGs den See großflächig ab. Mit einem Sonargerät wurde der Grund des Öjendorfer See´s abgesucht. An einer ca. 150 Meter entfernten stelle hat das Sonargerät eine auffällige Stelle am Grund aufgespürt. Sofort wurde ein Taucher der Feuerwehr Hamburg zur Kontrolle ins Wasser geschickt. Tatsächlich hat der Taucher die vermisste männliche Person am Grund gefunden. Die Person hatte bereits sichere Todeszeichen gezeigt.

Die Person wurde mit der Hilfe eines Kleinbootes einer Freiwilligen Feuerwehr ans Land gebracht. Eine weibliche Person, die vermutlich eine bekannte des Opfers war, wurde durch die Feuerwehr in ein Krankenhaus verbracht.

Der Einsatz wurde nach ca. 2,5std beendet.

Leave a comment

Send a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.