Verkehrsunfall mit schwer verletztem Radfahrer in Hamburg-Bahrenfeld

Verkehrsunfall mit schwer verletztem Radfahrer in Hamburg-Bahrenfeld

Hamburg (ots) – Unfallzeit: 26.07.2018, 15:16 Uhr Unfallort: Hamburg-Bahrenfeld

Foto: Sebastian Peters

, Schnackenburgallee/Holstenkamp

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist gestern Nachmittag ein 36-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Vier weitere Unfallbeteiligte wurden leicht verletzt. Der Verkehrsunfalldienst Innenstadt/West (VD 2) hat die Ermittlungen übernommen.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen kam es im Kreuzungsbereich Holstenkamp/Schnackenburgallee zu einer Kollision zwischen einem zivilen Streifenwagen (Skoda) und einem VW Kombi, wodurch sich der VW um die eigene Achse drehte und gegen einen Ampelmast stieß. Ein 26-jähriger Fahrradfahrer, welcher neben dem Ampelmast auf Grünlicht wartete, wurde durch den VW eingeklemmt.

Foto: Sebastian Peters

Im weiteren Verlauf konnten die eingetroffenen Polizeibeamten mit Hilfe von Zeugen den VW anheben und den schwer verletzten Fahrradfahrer unter dem Fahrzeug herausziehen.

Nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort wurde der 36-Jährige in ein Krankenhaus eingeliefert und stationär aufgenommen. Nach Angaben der behandelnden Ärzte besteht keine Lebensgefahr.

Der 56-jähriger Fahrer des zivilen Streifenwagens sowie seine Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt und am Unfallort ambulant behandelt.

Ebenfalls leicht verletzt wurden der 48-jährige Fahrer des VWs sowie die 54-jährige Beifahrerin und ein sieben Monate altes Mädchen. Sie wurden in einem Krankenhaus ambulant behandelt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Zur Unfallrekonstruktion ist ein Sachverständiger hinzugezogen und ein 3D-Laserscanner eingesetzt worden.

Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme war der Kreuzungsbereich voll gesperrt.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Foto: Sebastian Peters

Quellen:
Text: www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4019531
Bilder: Sebastian Peters, Blaulicht-News.de

Leave a comment

Send a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.