Blaulicht News

Wasserleiche aus Alsterkanal geborgen

Bereits der dritte Wasserrettungseinsatz für die Hamburger Feuerwehr an diesem kalten Wochenende. Kurz vor 11 Uhr werden die Rettungskräfte zum Alsterkanal an der Alsterkrugchaussee alarmiert. 

Bundesland: Hamburg
Stadtteil: Groß Borstel
Adresse: Alsterkrugchaussee

Alarm um: 10:56Uhr am 10.01.2021

Kurz vor 11 Uhr entdeckt ein Kanufahrer eine leblose Person im Alsterkanal in Hamburg-Groß Borsten. Sofort alarmiert er die Rettungskräfte, diese rücken mit einem Großaufgebot an. Als die Einsatzkräfte die leblose Person bergen, stellen sie schnell den Tod fest. Die Leichenstarre ist bereits ausgeprägt. 

Der Leichnam wurde in einem Rettungswagen zur weiteren Untersuchung in die Rechtsmedizin verbracht. 

Die Polizei ermittelt nun, um wen es sich bei der Toten Person handelt und wie es zum Tot der Person kommen konnte. Weiter Hintergründe sind derzeit noch nicht bekannt. 

+Update+
In der unmittelbaren Umgebung des Fundortes, befindet sich ein betreutes Wohnheim, aus dem seit der Nacht eine männliche Person vermisst wurde. Mit einem Großaufgebot von Suchhunden wurde der gesamte Ohlsdorfer Friedhof und die Umgebung nach dem Mann abgesucht. Ob es sich bei dem verstorbenen Mann aus der Alster um die gesuchte Person handelt, ist derzeit noch nicht abschliessend geklärt. 

Sie müssen sich vorher einloggen um die Daten herunterzuladen.

Um die Medien (Video/Foto) abzurufen, müssten Sie eingeloggt sein. Falls Sie noch kein Konto haben, können Sie sich hier registrieren.
Nach erfolgreicher Registrierung haben Sie zugriff auf Videodaten und Fotos OHNE Wasserzeichen 

Vorschaubilder Fotoangebot:

Vorschaubilder Videoangebot:

Teile es mit:

Gefällt mir: