Blaulicht News

Schwerer Verkehrsunfall in Hamburg-Rahlstedt - Kleinwagen überschlägt sich, drei Insassen verletzt.

Der Fahrer musste aufgrund diverser Knochenbrüche und damit verbundenen Schmerzen von einem Notarzt behandelt werden.

Bundesland: Hamburg
Stadtteil: Rahlstedt
Adresse: Alter Zollweg /Altenhagener Weg

Alarm um: 00:26Uhr am 10.03.2021

Gegen 00:30 Uhr verunfallt ein Kleinwagen auf dem Alten Zollweg in Hamburg-Rahlstedt.

Der Daihatsu kam auf Höhe des Altenhagener Weg von der Straße ab und überschlug sich.

Als die alarmierten Rettungskräfte vor Ort eintrafen, konnten zwei der drei Insassen sich bereits von alleine befreien.

Der Fahrer des PKW steckte noch mit starken Schmerzen kopfüber im PKW fest.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr leiteten sofort die technische Rettung ein, und befreiten den Mann aus seiner Lage.

Vor Ort wurden alle drei Insassen von Sanitätern im Rettungswagen behandelt. Der Fahrer musste aufgrund diverser Knochenbrüche und damit verbundenen Schmerzen von einem Notarzt behandelt werden.

Alle drei Insassen kamen anschließend in Kliniken.

Der Alte Zollweg, wurde für die Zeit des Einsatzes in beide Richtungen vollständig gesperrt.

Die Ursache für den Alleinunfall des PKW war in der Nacht noch unklar.

Ein Alkoholtest beim Fahrer des verunfallten PKW verlief negativ.

Sie müssen sich vorher einloggen um die Daten herunterzuladen.

Um die Medien (Video/Foto) abzurufen, müssten Sie eingeloggt sein. Falls Sie noch kein Konto haben, können Sie sich hier registrieren.
Nach erfolgreicher Registrierung haben Sie zugriff auf Videodaten und Fotos OHNE Wasserzeichen 

Vorschaubilder Fotoangebot:

Vorschaubilder Videoangebot:

Teile es mit:

Gefällt mir: