Blaulicht News

Luxus-Autos brennen vor Einfamilienhaus - Polizei fahndet nach Brandstifter

Die Einsatzkräfte konnten die Flammen mit ungefähr 90 Liter Schaummittel eindämmen und ersticken. Mit einem C-Rohr wurden anschließend letzte Glutnester im Innenraum abgelöscht.

Bundesland: Hamburg
Stadtteil: Eißendorf
Adresse: Ehestorfer Weg

Alarm um: 19:46Uhr am 24.02.2021

Gegen 20Uhr loderten plötzlich hohe Flammen vor einem Einfamilienhaus am Ehestorfer Weg in Hamburg/Eißendorf. Zwei Luxus-Karossen standen in Vollbrand. Die Flamme schlugen mehrere Meter in den Himmel und drohten auch auf das angrenzende Einfamilienhaus überzugreifen. Nur durch die Schnelligkeit der Berufs- und Freiwillige Feuerwehr konnte ein übergreifen der Flammen auf das Haus verhindert werden. Aus Sicherheitsgründen wurde das Haus dennoch von den Einsatzkräften zuerst mit Wasser gekühlt und zeitgleich die fünf Insassen nach draußen geführt.

Die Bewohner waren sichtlich unter Schock. Die mutmaßliche Besitzerin eines Fahrzeuges brach in Tränen aus, als Sie die Flammen sah.

Die Einsatzkräfte konnten die Flammen mit ungefähr 90 Liter Schaummittel eindämmen und ersticken. Mit einem C-Rohr wurden anschließend letzte Glutnester im Innenraum abgelöscht.
Die Polizei sicherte vor Ort die Einsatzstelle ab und beschlagnahmte die Fahrzeuge zur späteren Untersuchung. Auch zivile Kräfte der Polizei waren im Einsatz und fahndeten im Umfeld nach einem mutmaßlichen Brandstifter. Verletzt wurde niemand.

Sie müssen sich vorher einloggen um die Daten herunterzuladen.

Um die Medien (Video/Foto) abzurufen, müssten Sie eingeloggt sein. Falls Sie noch kein Konto haben, können Sie sich hier registrieren.
Nach erfolgreicher Registrierung haben Sie zugriff auf Videodaten und Fotos OHNE Wasserzeichen 

Vorschaubilder Fotoangebot:

Vorschaubilder Videoangebot:

Teile es mit:

Gefällt mir: