Blaulicht News

Klappmesser und Feuerwerkskörper - vermeintliche Brandstifter durch Polizei gestellt - Es brannte eine Fußmatte

Durch Einsatzkräfte der Polizei konnten die beiden verdächtigen Jugendliche an der Bushaltestelle Kottwitzstraße gestellt werden

Bundesland: Hamburg
Stadtteil: Hoheluft
Adresse: Gärtnerstraße / Breitenfelder Str.

Alarm um: 00:37Uhr am 26.02.2021

Gegen 0:30Uhr wurde die Feuerwehr Hamburg, zusammen mit der Polizei, zur Kreuzung Gärtnerstraße ecke Breitenfelder Straße alarmiert. Eine Fußmatte, die vor dem Eingang eines Hauses lag, stand in Flammen. Die alarmierte Feuerwehr musste aber vor Ort nicht mehr tätig werden. Das Feuer wurde bereits vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht. Aber die Anruferin hatte der Polizei einen weiteren guten Hinweise gegeben. Sie beobachtete zwei Jugendliche, die kurze zuvor am Einsatzort sich verdächtig aufgefallen sein. 



Durch Einsatzkräfte der Polizei konnten die beiden verdächtigen Jugendliche an der Bushaltestelle Kottwitzstraße gestellt werden. Dort wurden beide Personen ebenfalls durchsucht. Bei der Durchsuchung wurde neben ein Feuerzeug auch ein Messer (auf Knopfdruck ausfahrbar), ein Hammer und 40-Schuss Feuerwerksbatterie sichergestellt. Beide Personen wurden zur weiten Vernehmung mit auf das Polizeirevier genommen. Die Beweismittel wurden sichergestellt.

Sie müssen sich vorher einloggen um die Daten herunterzuladen.

Um die Medien (Video/Foto) abzurufen, müssten Sie eingeloggt sein. Falls Sie noch kein Konto haben, können Sie sich hier registrieren.
Nach erfolgreicher Registrierung haben Sie zugriff auf Videodaten und Fotos OHNE Wasserzeichen 

Vorschaubilder Fotoangebot:

Vorschaubilder Videoangebot:

Teile es mit:

Gefällt mir: