Blaulicht News

Hintergründe unklar - Person stürzt aus Dachgeschossfenster, Lebensgefahr!

Eine Ärztin, die mit einem Hubschrauber eingeflogen wurde, versorgte den Verletzten.
Die Kieler Straße musste für die Landung des Hubschraubers gesperrt werden.

Bundesland: Hamburg
Stadtteil: Eidelstedt
Adresse: Elbgaustraße

Alarm um: 09:39Uhr am. 24.02.2021

Gegen 09:30Uhr kam es an der Elbgaustraße in Hamburg-Eidelstedt zu einem schweren Unglück. Eine männliche Person ist aus einem Dachgeschossfenster aus dem 4 Obergeschoss gestürzt und auf einen Grünstreifen vor dem Mehrfamilienhaus aufgeprallt. Augenzeugen rannten sofort zu dem nicht ansprechbaren Mann und fingen mit einer Wiederbelebung an! Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte konnte man bereits einen leichten, aber unsicheren Puls ertastet. Mit einer Schaufeltrage und einer Vakuummatratze wurde der lebensgefährlich verletzte Mann auf eine Trage gehoben und anschließend in einem Rettungswagen weiter versorgt.

Eine Ärztin, die mit einem Hubschrauber eingeflogen wurde, versorgte den Verletzten.

Die Kieler Straße musste für die Landung des Hubschraubers gesperrt werden.

Wie genau es zu diesem Unglück kommen konnte, ist unklar.

Sie müssen sich vorher einloggen um die Daten herunterzuladen.

Um die Medien (Video/Foto) abzurufen, müssten Sie eingeloggt sein. Falls Sie noch kein Konto haben, können Sie sich hier registrieren.
Nach erfolgreicher Registrierung haben Sie zugriff auf Videodaten und Fotos OHNE Wasserzeichen 

Vorschaubilder Fotoangebot:

Vorschaubilder Videoangebot:

Teile es mit:

Gefällt mir: