Blaulicht News

Rotlichtcrash an der Alster - Mercedesfahrer unter Alkoholverdacht!

Verkehrsunfall  an der Alster. Mercedesfahrer fährt über Rot und rammt einen Toyota. Zwei Personen werden bei dem Unfall verletzt und kommen in eine Klinik. 

Bundesland: Hamburg
Stadtteil: Hohenfelde
Adresse: Schwanenwik

Alarm um: 09.01.2020  17:32 Uhr 

Kurz nach 17:30 Uhr kracht es in der unübersichtlichen Baustellenkreuzung am Schwanenwik.

Eine weiße Mercedes-A-Klasse fuhr nach aktuellem Ermittlungsstand der Polizei über Rot und rammte dabei einen Toyota. In beiden PKW lösten die Airbags aus. Sowohl der Unfallfahrer, als auch die Beifahrerin des Toyotas, wurden bei dem Unfall verletzt und kamen in eine Klinik. Bei der Befragung des Mercedes Fahrers, stellten die Beamten der Polizei fest, dass der Mann stark nach Alkohol riecht. Da der Verdacht der Trunkenheit beim Fahren besteht, muss im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen werden. 

Vor Ort nahmen die Polizeibeamten Zeugenaussagen auf und sicherten Unfallspuren. 

Der Schwanenwik wurde für die Zeit der Unfallaufnahme zwischen Mundsburger Damm und Armgartstraße gesperrt. Durch die Sperrung kam es besonders auf dem Mundsburger Damm zu Verkehrsbeeinträchtigungen. 

Sie müssen sich vorher einloggen um die Daten herunterzuladen.

Um die Medien (Video/Foto) abzurufen, müssten Sie eingeloggt sein. Falls Sie noch kein Konto haben, können Sie sich hier registrieren.
Nach erfolgreicher Registrierung haben Sie zugriff auf Videodaten und Fotos OHNE Wasserzeichen 

Vorschaubilder Fotoangebot:

Vorschaubilder Videoangebot:

Teile es mit:

Gefällt mir: