Blaulicht News

Herzinfarkt am Steuer - Audi-Kombi rast über Bürgersteig

Unter den Augen zahlreicher Schaulustiger wurde der Mann in ein Rettungswagen verbracht und dort von einem Notarzt weiter versorgt.

Bundesland: Hamburg
Stadtteil: Altona
Adresse: Paul-Nevermann-Platz / Max-Brauer-Allee

Alarm um: Uhrzeit und Datum

Das hätte auch anders enden können. Direkt vor dem Bahnhof Altona verlor ein Fahrer plötzlich die Kontrolle über seinen Audi-Kombi. Er durchbrach einen massiven Eisenzaun und raste über einen Fußgängerweg. Seine Irrfahrt endete in einem Gebüsch. Zum Unfallzeitpunkt ging zum Glück kein Passant auf dem Bürgersteig. Ersthelfer, die den Unfall beobachteten und sofort zur Hilfe eilten, konnten den Fahrer aus dem Fahrzeug befreien und auf den Gehweg ziehen. Dort wurde bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr mit erster Hilfe Maßnahmen begonnen. Herr Michael Siewers, der als Zugführer der Wache 12 vor Ort war, lobte das Verhalten der Ersthelfer. Negativ hingegen ist ihn aufgefallen, dass die Feuerwehr bei der Versorgung des verletzten Fahrers einige Zuschauer hatte.

Unter den Augen zahlreicher Schaulustiger wurde der Mann in ein Rettungswagen verbracht und dort von einem Notarzt weiter versorgt. Anschließt kam der verletzte Mann, der nach ersten Hinweisen einen Herzinfarkt erlitt, unter der Begleitung eines Notarztes in ein Krankenhaus. Seine Ehefrau, die als Beifahrerin mitfuhr, erlitt leichtere Verletzungen.

Um die Sicherheit des Fußgängerweges wieder herzustellen, hatte die Feuer noch die abgeknickten Geländerstangen abgetrennt. Die Polizei ermittelt nun, wie es genau zum Unfall kommen konnte.

Sie müssen sich vorher einloggen um die Daten herunterzuladen.

Um die Medien (Video/Foto) abzurufen, müssten Sie eingeloggt sein. Falls Sie noch kein Konto haben, können Sie sich hier registrieren.
Nach erfolgreicher Registrierung haben Sie zugriff auf Videodaten und Fotos OHNE Wasserzeichen 

Vorschaubilder Fotoangebot:

Vorschaubilder Videoangebot:

Teile es mit:

Gefällt mir: