Blaulicht News

Gartenlaube in Vollbrand - Löscheinsatz mit viel Aufwand

Die Polizei suchte während die Feuerwehr die Parzelle ablöschte im näheren Umfeld nach einen mutmaßlichen Brandstifter

Bundesland: Hamburg
Stadtteil: Wilhelmsburg
Adresse: Rahmwerder Straße

Alarm um: 21:11Uhr am 03.02.2021

Gegen 21:10Uhr wurden Flammen im Kleingartenverein an der Rahmwerder Straße bemerkt. Laubenpieper, die noch in ihren Parzellen waren, alarmierten den Notruf.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte eine 6 Meter x 6 Meter große Gartenparzelle in voller Ausdehnung. Doch die Einsatzkräfte konnten nicht sofort mit dem Löscheinsatz beginnen. Die brennende Parzelle befand sich im hinterem Teil des Kleingartens. Die Feuerwehr musste über mehrere hunderte Meter Schlauchleitungen verlegen, um genug Löschwasser vorrätig zu haben. Erst nach ungefähr 10 Minuten konnte mit dem Löschen begonnen werden. 
Die Polizei suchte während die Feuerwehr die Parzelle ablöschte im näheren Umfeld nach einen mutmaßlichen Brandstifter. 

Während zwei Trupps der Feuerwehr unter Atemschutz das Feuer bekämpften, wurde plötzlich eine Gasflasche entdeckt. Lebensgefahr für die Retter! Die Gasflasche wurde sofort aus den Flammen geborgen und abgekühlt. Verletzt wurde niemand. Die Kartenhütte brannte aber komplett nieder.

Sie müssen sich vorher einloggen um die Daten herunterzuladen.

Um die Medien (Video/Foto) abzurufen, müssten Sie eingeloggt sein. Falls Sie noch kein Konto haben, können Sie sich hier registrieren.
Nach erfolgreicher Registrierung haben Sie zugriff auf Videodaten und Fotos OHNE Wasserzeichen 

Vorschaubilder Fotoangebot:

Vorschaubilder Videoangebot:

Teile es mit:

Gefällt mir: