Blaulicht News

Einbruch und Randale - Feuer in Hamburger Stadtteilschule

Brandstiftung könnte Grund des Feuers sein – Einbruch in Schule – hoher Sachschaden – Polizei ermittelt 

Bundesland: Hamburg
Stadtteil: Jenfeld
Adresse: Denksteinweg

Alarm um: 18:00Uhr am 03.01.2021

Gegen 18 Uhr wird die Feuerwehr zur Max-Schmeling-Stadtteilschule nach Jenfeld alarmiert. Unbekannte schlugen eine Scheibe der Mensa ein. Danach drang mindesten ein Täter in das Schulgebäude ein. Kippte Stühle und Tische um und entzündete ein Feuer. Der Täter konnte danach unerkannt fliehen. In einem Vorraum der Mensa brannte ein Tannenbaum, Möbel und teile der Zwischendecke.

Eine Spaziergängerin erkannte den schwarzen Brandrauch und alarmierte die Feuerwehr Hamburg. Diese konnte das Feuer schnell löschen. Durch das zuvor eingeschlagene Fenster konnten die Einsatzkräfte schnell ins Gebäude vordringen und mit einem C-Rohr die Flammen ablöschen.

Das Feuer richtete dennoch einen höheren Sachschaden an. Die Flammen entzündeten auch die hölzerne Zwischendecke. Diese musste anschließend durch die Feuerwehr aufgebrochen und abgelöscht werden. Noch während den Löscharbeiten sicherten Kräfte der Polizei vermeintliches Beweismittel. Eine Plastikflasche, die vor dem aufgebrochenen Fenster lag, wurde sichergestellt. Eine sofort eingeleitete Fahndung im Umfeld verlief ergebnislos.

Die Polizei ermittelt.

Sie müssen sich vorher einloggen um die Daten herunterzuladen.

Um die Medien (Video/Foto) abzurufen, müssten Sie eingeloggt sein. Falls Sie noch kein Konto haben, können Sie sich hier registrieren.
Nach erfolgreicher Registrierung haben Sie zugriff auf Videodaten und Fotos OHNE Wasserzeichen 

Vorschaubilder Fotoangebot:

Vorschaubilder Videoangebot:

Teile es mit:

Gefällt mir: