Blaulicht News

Das war knapp! - Drohne stürzte neben Autobahn 7 in eine Hochspannungsleitung - Bergung nicht möglich!

Drohne in Hochspannungsleitung – Bergung nicht möglich – Strom kann nicht abgestellt werden 

Bundesland: Hamburg
Stadtteil: Moorburg
Adresse: 

Alarm um: 

Das war nicht so geplant. Eine Drohen, die vermutlich zur Kontrolle der Hochspannungsleitungen eingesetzt wurde, verfing sich plötzlich in den Stromleitungen und stürzte ab. Sie fiel aber nicht zu Boden, sondern blieb in luftiger Höhe hängen! Eine Bergung der großen Drohne ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht möglich. Die Hochspannungsleitung, die direkt von dem dortigen Umspannwerk kommt, kann nicht einfach abgeschaltet werden. Die Drohne bleibt erstmal in luftiger Höhe hängen. Wann die Drohne geborgen wird, ist unklar. Eine direkte Gefahr besteht allerdings nicht.

Die Drohne hängt ungefähr 25 Meter seitlich von der Autobahn entfernt.

Um die Medien (Video/Foto) abzurufen, müssten Sie eingeloggt sein. Falls Sie noch kein Konto haben, können Sie sich hier >registrieren<

Vorschaubilder Fotoangebot:

Vorschaubilder Videoangebot:

Teile es mit:

Gefällt mir: