Weltkriegsbombe bei Sondierungsarbeiten in Marmstorf gefunden

Weltkriegsbombe bei Sondierungsarbeiten in Marmstorf gefunden
Foto: Sebastian Peters

Marmstorf – Bei Sondierungsarbeiten wurde heute Nachmittag an der Straße „Elfenwiese“ eine alte Weltkriegsbombe gefunden. Die Entschärfung wird zum aktuellen Zeitpunkt vorbereitet. Die Polizei führt die Räumung von mehreren Kleingartenhütten durch. Insgesamt wird damit gerechnet, dass ca. 50 Personen evakuiert werden müssen. Eine Schule, die sich im 300 Meter „Warnradius“ befindet, wird nicht geräumt. Die Kinder müssen aber in den Räumlichkeiten bleiben. Ein Sperradius von 100 Meter wurde um die Bombe herum eingerichtet. Die Feuerwehr geht aktuell davon aus, dass sich ca. 20KG Rest Sprengstoff in der Bombe vorhanden ist.

UPDATE: Gegen 18Uhr schreckten Anwohner auf. Ein lauter Knall war zu hören. Die Entschärfung war erfolgreich. Alle Absperrungen wurden zurückgenommen.

Foto: Sebastian Peters
Leave a comment

Send a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.