Über Rot gefahren? – Mehrere Verletzte nach Verkehrsunfall

Rostock Evershagen – Auf der Stadtautobahn hat sich am Dienstmittag gegen 12 Uhr ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignet. Aus bislang noch nicht geklärter Ursache kollidierten im Kreuzungsbereich Höhe der Einfahrt „An der Jägerbäk“ zwei Fahrzeuge frontal miteinander.

Foto: Blaulicht-News.de / Vormeyer

Durch den schweren Zusammenstoß lösten in beiden PKW die Airbags aus. Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und ein Notarzt kamen daraufhin zum Einsatz. Nach der Erstversorgung der Verletzten kamen diese mit mehreren Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr beseitigte ausgelaufene Betriebsmittel.

Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfall- und Bergungsmaßnahmen musste die Stadtautobahn in Fahrtrichtung Rostock voll gesperrt werden. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern gegenwärtig an.