Tödlicher Verkehrsunfall in der Stadt – Passanten fotografieren Unfallwrack!

Schwerer Verkehrsunfall auf der Stresemannstraße / Kaltenkircher Platz.
Im Berufsverkehr verlor der Fahrer eines Mercedes gegen 9 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug, beschleunigte und kracht in ein Ampelmast und kurz danach in einen PKW, dessen Fahrer hierbei schwer verletzt wurde.

Foto: Blaulicht-News.de / Peters

Die Geschwindigkeit des Mercedes war so hoch, dass dieser seine komplette Fahrerseite am Ampelmast abgerissen hat!
Trümmerteile, die quer über die Straße flogen, beschädigten auch einen LKW.

Foto: Blaulicht-News.de / Peters

Der Fahrer des Mercedes wurde bei dem Unfall so schwer in seinen Unfallwrack eingeklemmt, dass dieser noch vor Ort im Fahrzeug starb.
Der Pressesprecher der Feuerwehr sagte:
„Aufgrund der schwer der Verletzung, die mit dem Leben nicht vereinbar waren, verstarb der Fahrer noch an der Unfallstelle in seinem Fahrzeug“

Foto: Blaulicht-News.de / Peters

Die Kreuzung wurde über mehrere Stunden gesperrt.
Ein Stau im Berufsverkehr war die Folge.

Foto: Blaulicht-News.de / Peters

Auch zahlreiche Passanten gingen an der Unfallstelle vorbei.
Einige von denen konnten ihr Handy nicht in der Hosentasche lassen.
Sie blieben stehe und fotografieren das Unfallwrack.
Zu diesen Zeitpunkt war der verstorben Fahrer noch in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Foto: Blaulicht-News.de / Peters

Einige Passanten wurden danach von der Polizei aufgefordert, dass gemacht Foto sofort zu löschen!

Foto: Blaulicht-News.de / Peters

Wie genau es zum Unfall kam, ist bislang unklar.
Eine Erkrankung des Fahrers kann Auslöser des Unfalls gewesen sein.

Fotos: Blaulicht-News.de / Peters (aus zwei Bildern zusammengefügt)