Tödlicher Verkehrsunfall auf der A1! – LKW fährt auf LKW auf – A1 gesperrt

Schwerer Verkehrsunfall auf der A1 nahe der Anschlussstelle Harburg.

Foto: Blaulicht-News.de / Peters

 

Gegen 13:15Uhr befuhr ein LKW mit Anhänger die A1 in Richtung Hamburg. Kurz nach der Auffahrt des Rastplatzes Stillhorn fuhr der ca. 50-jährige LKW-Fahrer scheinbar ungebremst auf einen vor ihn fahrenden LKW auf und verlor daraufhin die Kontrolle. Sein gespannt prallte gegen die Mittelleitplanke und fuhr noch ca. 200 Meter weiter. Der Fahrer des LKW wurde hierbei in seinem Führerhaus eingeklemmt. Weitere LKW-Fahrer, die den Unfall beobachteten hatten, versuchten Krampfhaft den eingeklemmten Kollegen zu helfen. Sie eilten mit Erste Hilfe Material zur Unfallstelle. Ein weiterer LKW-Fahrer stelle sogar Feuerlöscher bereit, falls das Führerhaus in Flammen aufgehen sollte! 

Foto: Blaulicht-News.de / Peters

Die Rettungskräfte, die durch die Nähe zur Autobahnauffahrt schnell vor Ort waren, mussten den Fahrer mit einer sogenannten „Crashrettung“ aus den komplett zerstörten Führerhaus befreien. 
Im Rettungswagen konnte der Notarzt, trotz aller Bemühung, nur noch den Tod des Mannes feststellen. 

Foto: Blaulicht-News.de / Peters

 

Die A1 wurde mehrere Stunden gesperrt. Warum der LKW-Fahrer scheinbar ungebremst auf den anderen LKW auffuhr, ist unbekannt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.