Schwerer Verkehrsunfall auf der Dorotheenstraße

Schwerer Verkehrsunfall auf der Dorotheenstraße

Gegen 14:30 geriet ein PKW der Richtung Norden die Dorotheenstraße befuhr aus bisher ungeklärter Ursache zu weit an den rechten Straßenrand und rammte dort einen Baum und ein dort hinter geparkten PKW. Durch die enorme Wucht des Aufpralles überschlug sich der PKW und schleuderte mit voller Wucht in ein entgegenkommenden PKW. Das verunglückte Fahrzeug blieb auf der höhe der Kreuzung Greflingerstraße/Dorotheenstraße aufn dem Dach zum Stehen. Ein Passant eilte zum verunglücktem Fahrzeug und befreite den verunglückten Fahrer. Diese kam mit Begleitung des Notarztes ins Krankenhaus. Die Fahrerin des entgegenkommenden Fahrzeug wurde an der Unfallstelle behandelt und lehnte die Mitnahme zum Krankenhaus ab.

Durch den Unfall bildete sich im Umkreis ein nennenswerter Rückstau.

 

Update 24.02.2015 18:26:

Pressemitteilung der Polizei Hamburg:

Beteiligte nach spektakulärem Verkehrsunfall nur leicht verletzt

Hamburg (ots) – Unfallzeit: 24.02.1015, 14:40 Uhr Unfallort:
Hamburg-Winterhude, Dorotheenstraße

Bei einem Verkehrsunfall haben heute Nachmittag alle Beteiligten
offenbar einen Schutzengel gehabt.

Nach den bisherigen Erkenntnissen war ein 84-jähriger Autofahrer
in der Dorotheenstraße mit seinem Pkw Volvo in einer leichten
Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gefahren.
Anschließend schleuderte das Fahrzeug gegen einen geparkten VW-Caddy,
der auf einen abgestellten BMW geschoben wurde.

An dem Volvo riss das vordere rechte Rad ab. Das Fahrzeug
überschlug sich, geriet in den Gegenverkehr, stieß gegen den Pkw
Suzuki einer 72-jährigen Autofahrerin und rutschte anschließend auf
dem Dach noch mehrere Meter weiter die Fahrbahn entlang.

Der 84-Jährige kam leicht verletzt in ein Krankenhaus. Die
72-jährige Suzuki-Fahrerin wurde ebenfalls nur leicht verletzt und
vor Ort von einem Sanitäter versorgt.

Die weiteren Ermittlungen hat der Verkehrsunfalldienst Ost
übernommen. Die Dorotheenstraße musste für die Unfallaufnahme und
Bergung der Fahrzeuge bis 17:30 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt
werden.

 

(Quelle: www.presseportal.de/polizeipresse/pm/6337/2958005/pol-hh-150224-8-beteiligte-nach-spektakulaerem-verkehrsunfall-nur-leicht-verletzt)

 

Leave a comment

Send a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.