Polizeieinsatz – Passantin hört Schuss, Polizei stellt Waffe sicher!

Großer Polizeieinsatz in der Simon-von-Utrecht-Straße auf St. Pauli.
Gegen 22Uhr hat eine Passantin ein Schuss aus einer Wohnung gehört und die Polizei verständigt.
Diese rückte mit mehreren Streifenwagen an und umstellte das Mehrfamilienhaus.

Foto: Blaulicht-News.de / Peters

Nach Angaben von Zeugen sorgte ein Streit dafür, dass der Mann ein Schuss abgegeben hat.
Dieser ging, so sagte es der Schütze zur Polizei, gezielt in die Luft.

Die Simon-von-Utrecht-Straße wurde für den Verkehr gesperrt.
Nach ca. 20 Minuten wurde ein Mann aus dem Treppenhaus geführt und nach einer Durchsuchung in ein Streifenwagen gesetzt.

Foto: Blaulicht-News.de / Peters

Eine weitere Person, der vermutliche Schütze, wurde wenig später mit Handschellen abgeführt.
Eine Androhung der Polizisten vor Ort das SEK einzusetzen zeigte somit Wirkung.

Foto: Blaulicht-News.de / Peters

Nach Angaben der Polizei soll es sich nicht um eine echte Waffe gehandelt haben.
Der Einsatz dauerte über eine Stunde.
Um was es beim angeblichen Streit ging, ist bisher nicht bekannt.