Motorrad und PKW frontal zusammengestoßen – Motorradfahrerin verstirbt!

Tödlicher Verkehrsunfall auf der L213 zwischen Nindorf und Hanstedt.

Foto: Blaulicht-News.de

Gegen 18:00Uhr versuchte eine Motorradfahrerin bei Regen ein Trecker, der vor ihr fuhr, zu überholen.
Dafür setzte sie am Ende eine langgezogenen Kurve zum Überholen an, so ein Unfallzeuge.
Ein Porsche Cayenne, der von Nindorf nach Hanstedt fuhr hatte die Motorradfahrerin vermutlich durch den Regen übersehen.

Foto: Blaulicht-News.de

Der Fahrer des schweren Geländewagens versuchte der Motorradfahrerin noch auszuweichen und berührte hierbei noch leicht einen Baum der am rechten Fahrbahnrand stand. Dieses Manöver könnte ein Zusammenprallen aber leider nicht verhindern. Der Aufprall war so stark, dass das Motorrad in zwei Teile zerbrach und das die Front des Geländewagens massive Schäden davon trug. Der Fahrer des Porsches blieb hierbei scheinbar unverletzt. Er erlitt aber einen Schock und wurde vor Ort durch Sanitäter und Notfallseelsorger betreut. Ein weiterer Motorradfahrer, der vermutlich zusammen mit der Motorradfahrerin unterwegs war, erlitt ebenfalls einen Schock und wurde vor Ort betreut.

Die Motorradfahrerin erlag noch vor Ort ihren Verletzungen.

Foto: Blaulicht-News.de

Über das Alter der Motorradfahrerin und den genauen Unfallhergang gibt es zum aktuellen Zeitpunkt keine weiteren Informationen.

Die L213 war für mehrere Stunden gesperrt. Betriebsmittel verschmutzten die Straße, diese muss zuerst gesäubert werden.

Foto: Blaulicht-News.de

 

Update 09:20Uhr 12.07.2019 :
Die Polizei hat eine Pressemitteilung veröffentlicht: 
www.blaulicht-news.de/pressemitteilung-zum-toedlichen-verkehrsunfall-auf-der-l213-zwischen-hanstedt-und-nindorf/2019/07/12/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.