Mit gezogener Waffe - ZOLL kontrolliert Fahrzeug in der Innenstadt

Mit gezogener Waffe - ZOLL kontrolliert Fahrzeug in der Innenstadt

Eine normale ZOLL-Kontrolle endet in einem größeren Einsatz.

Am Freitagabend gegen 22 Uhr hat eine Zivilstreife des ZOLLs ein Mercedes auf der Willy-Brandt-Straße kurz vor der Domstraße in Fahrtrichtung Reeperbahn angehalten. Was während der Kontrolle passierte, ist aktuell unklar. Die beiden Beamten zogen ihre Waffen und befahlen den beiden männlichen Personen sich auf den Boden zu legen!
Die beiden Männer, die ca. 30 Jahre alt waren, legten sich daraufhin auf den Fußboden.

[themoneytizer id=“44650-2″]

Foto: Blaulicht-News.de / Peters

Die beiden Beamten des ZOLLs forderten Unterstützung an.
Diese rückte mit mehreren Einsatzfahrzeugen an.
Die beiden Personen wurden von weiteren Beamten des ZOLLs kontrolliert . Vorsorglich wurde den beiden Personen Handschellen angelegt.

Foto: Blaulicht-News.de / Peters

Bei der späteren Durchsuchung des Fahrzeuges wurden vermutliche illegale Medikamente, eine kleine Menge Drogen und Bargeld sichergestellt.
Auch eine Schusswaffe im Seitenfach der Fahrertür wurde ebenfalls sichergestellt!

Eine Drogenspürhündin fand kleinere mengen Drogen im Handschuhfach des Fahrzeuges. Foto: Blaulicht-News.de / Peters

Der Einsatz dauerte längere Zeit.
Was aber nun genau vorlag, ist zum aktuellen Zeitpunkt unklar.

Leave a comment

Send a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.