Kleingartenhütte in Vollbrand

Foto:Sebastian Peters

Bahrenfeld – Gegen 01:45Uhr wurde die Feuerwehr Hamburg zu einem Feuer in einem Kleingartenverein gerufen. Eine dortige Parzelle sollte brennen! Sofort wurde die Freiwillige Feuerwehr Ottensen/Bahrenfeld und der Löschzug der Wache 14 alarmiert. Vor Ort konnten die Einsatzkräfte das gemeldete Bild schnell bestätigen. Um zur brennenden Parzelle zu gelangen, versuchte ein Löschfahrzeug in den engen Weg hinein zu fahren.

Foto:Sebastian Peters

 

Auf der Helfe der Strecke musste das Löschfahrzeug diesen Versuch aber abrechen. Beim zurück fahren wurde ein Steinpoller übersehen. Dieser beschädigte das Löschfahrzeug. In der Zwischenzeit haben weitere Kollegen eine Wasserversorgung aufgebaut.

Foto:Sebastian Peters

 

 

Der Angrisstrupp ging ebenfalls zum Brandobjekt vor. Es dauerte einen kleinen Augenblick bis mehr als 200 Meter Schlauchleitung ausgerollt wurden. Nach einen kleinen Augenblick konnten zwei Trupps unter Atemschutz die in Vollbrand befindliche Parzelle ablöschen. Eine Stromleitung, die genau über der Parzelle verlief, war nicht im Gefahrenbereich.

Die komplette Parzelle wurde durch das Feuer zerstört. Brandstiftung kann zum Aktuellen Augenblick nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei kontrollierte benachbarte Gärten auf Auffälligkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.