Kind von Paketdienstfahrzeug angefahren und schwer verletzt

Kind von Paketdienstfahrzeug angefahren und schwer verletzt

Am Mittwoch Abend gegen 18:00 uhr ist ein Kind von einem Paketdienstfahrzeug auf der Neuwiedentaler Strasse in HH-Neugraben angefahren und schwer verletzt worden. Der Fahrer des Paketdienstfahrzeuges und eine Zeugin erlitten einen Schock und mussten ebenfalls rettungsdienstlich versorgt werden. Das schwerverletzte Kind wurde nach der rettungsdienstlichen Erstversorgung mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Wie es zu dem Unfall gekommen ist muss nun der Verkehrsunfalldienst der Polizei ermitteln.


 

©Text: CitiynewsTV (http://www.citynewstv.de/11.0.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=2590&tx_ttnews%5BbackPid%5D=9&cHash=20ef61763283979833a36fbcdd1efdc5)

©Bilder: BlaulichtNews


hier ein Artikel der Hamburger Morgenpost

 

Leave a comment

2 Comments

  1. Berichtserstattung in allen Ehren, aber Fotos von Blutspuren breit zu treten, insbesondere bei einem Kindernotfall! Das geht echt zu weit!

    1. Ich trete keine „Blutspuren“ breit oder ähnliches. So leid es mir tut. Ein Unfall ohne Blut, ohne Verletzten gibt es leider kaum bis gar nicht. Das gehört leider dazu.
      Aber dennoch verstehe ich Ihre Meinung. Und danke fürs Kommentar. 🙂

Send a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.