Große Suche nach vermisster Frau im Moor

Große Suche nach vermisster Frau im Moor

Die Polizei Hamburg, zusammen mit der Bundespolizei und dem Deutschen Roten Kreuz suchten am Samstag eine Frau, die sich vermutlich im Naturschutzgebiet Moorgürtel aufhalten soll. Ein Fahrzeug, was vermutlich zur vermissten Frau gehört, wurde verlassen an den Bahnschienen in der nähe des Fischbeker Heuweg aufgefunden. Die Kennzeichen des Fahrzeuges waren nicht mehr zugelassen!

Foto: Blaulicht-News.de / Peters


Zur suche nach der jungen Frau wurde auch ein Hubschrauber der Bundespolizei eingesetzt.

Genauere Hintergründe sind zum aktuellen Zeitpunkt unklar. Nach bisherigen Angaben ist die Frau psychisch Labil und benötigt dringend Hilfe.

Streifenwagen stehen im Moor. Die Einsatzkräfte suchen nach der vermissten Person.
Foto: Blaulicht-News.de / Peters

Kreisen Ihre Gedanken darum, sich das Leben zu nehmen? Sprechen Sie mit anderen Menschen darüber. Hier finden Sie – auch anonyme – Hilfsangebote in vermeintlich ausweglosen Lebenslagen. Per Telefon, Chat, E-Mail oder im persönlichen Gespräch.“ (Quelle: Spiegel Online)


(Über diesen Fall wurde nur Berichtet, weil es vermehrte Anfragen gab. Auch in diversen Soziales Netzwerk wurde über den Einsatz geschrieben und gefragt)

Leave a comment

Send a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.