Flugschiff stürzt in Oberleitung - Zugverkehr unterbrochen

Flugschiff stürzt in Oberleitung - Zugverkehr unterbrochen

Der Bahnverkehr war aufgrund eines Werbe-Zeppelins in Richtung Süden für mehrere Stunden unterbrochen.

 

Der Werbe-Zeppelin verfing sich in der Oberleitung der Bahnschienen. Ein Metronom der in Richtung Hauptbahnhof unterwegs war blieb auf höhe der Freihafenbrücke stehen. Die Passagier haben zuerst OHNE Begleitung der Feuerwehr den Zug verlassen. Später kam die Feuerwehr Hamburg zur kontrollierten Räumung hinzu. Der Bahnverkehr wurde für mehrere Stunden in Richtung Süden eingestellt.

Leave a comment

Send a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.