Feuerwehr verhindert Flächenbrand! – 130m3 Holzhaufen fängt Feuer

Foto: Sebastian Peters

Neugraben/Fischbek – Bereits in der Nacht von Samstag auf Sonntag, berichteten Anwohner, haben sie Brandgeruch wahrnehmen können. Selbst auf der Cuxhavener Straße die ca. 1km entfernt war, konnte man den Geruch deutlich wahrnehmen.
Erst heute morgen gegen 06:40Uhr wurde die Feuerwehr mit einer genauen Adresse alarmiert. Auf einem Feld an der Straße „Dritte Meile“ im Naturschutzgebiet Moorgürtel brannten ca. 130m3 geschreddertes Holz. Dieses Holz war als großer Haufen unter einer Plane gelagert.

Foto: Sebastian Peters

Die Feuerwehr war insgesamt mit drei Freiwilligen Feuerwehren vor Ort. Auch ein Löschzug der Berufsfeuerwehr war vor Ort!
Mit mehreren Strahrohen haben die Einsatzkräfte das Feuer gelöscht. Durch ein Bagger, der von der Besitzerin des Feldes angefordert wurde, wurde der Haufen verteilt und gelöscht.

Insgesamt musste die Feuerwehr mehr als 500m Schlauchleitung verlegen. Ein

Übergreifen der Flammen auf das Feld konnte verhindert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.