Busunfall auf der Edmund-Siemers-Allee

Eimsbüttel – Wieder kracht es auf der Edmund-Siemers-Allee.

Foto: Blaulicht-News.de

Ein VW-Polo wollte vermutlich wenden und benutze dafür die Busspuren. Hierbei übersah der Fahrer des VW-Polos ein Linienbus des HVVs. Es kam zur Kollision. Hierbei verletzten sich 4 Personen! Insgesamt mussten später zwei Personen in umliegenden Krankenhäuser gefahren werden.

Foto: Blaulicht-News.de

Die anderen beiden Personen verblieben vor Ort und konnten ihre Reise fortsetzten. Ein Kind was auch im Bus saß, war zwar betroffen und sicherlich auch geschockt aber blieb unverletzt. Das kleine Kind konnte seine Reise mit seiner Mutter fortsetzten.

Die Feuerwehr Hamburg war mit 25 Einsatzkräften vor Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.