Auto fällt Laternenmast! – Fahrer kurzzeitig nicht Ansprechbar

Foto:Sebastian Peters

Kurz vor 11Uhr hörte eine Anwohnerin am Finkenwerder Westerdeich ein lautes Knallen. Als sie auf die Straße blickte, sah sie ein Auto das einen Laternenmast scheinbar umgefahren hatte. Sofort alarmierte die Ersthelferin die Rettungskräfte.
Diese rückten mit einem Löschfahrzeug, einem

Foto:Sebastian Peters

 

 

 

Krankenwagen und sogar einen Rettungshubschrauber an!

Der Fahrer war laut ersten Angaben kurzzeitig nicht Ansprechbar!

Als die ersten Kräfte ankamen, änderte sich dies schnell. Der Fahrer wurde mit der Hilfe einer sogenannten Schaufeltrage aus dem PKW gehoben. Die Rettungskräfte gingen davon aus, dass die Wirbelsäule eventuell verletzt sein könnte.

Foto:Sebastian Peters

Der Fahrer wurde in einem Rettungswagen versorgt und ins Krankenhaus Harburg gebracht. Die alarmierte Notärztin, die mit einem Rettungshubschrauber eingeflogen wurde, hat den verletzten im Krankenwagen begleitet.

Der Finkenwerder Westerdeich war kurzzeitig höhe des dortigen Kleingartenvereines gesperrt.

 

Foto:Sebastian Peters

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.